Thüringen Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.thueringen-lese.de
Unser Leseangebot

Christoph Werner
Um ewig einst zu leben

Roman

Um 1815 zwei Männer, beide Maler - der eine in London, der andere in Dresden; der eine weltoffen, der andere düster melancholisch. Es sind J. M. William Turner und Caspar David Friedrich. Der Roman spielt mit der Verbindung beider.

Auch als E-Book erhältlich 

Dadder, Rotraut

Dadder, Rotraut

geboren am 10. Februar 1939 in Saarlouis, war die Tochter des Musikpädagogen, Komponisten, Kanu- und Campingsportlers Dr. Ernst Dadder. Sie studierte Musik und Pädagogik und wurde Lehrerin an Schulen in Gerlfangen, Diefflen und Pachten im Saarland. Nebenher war sie künstlerisch tätig, malte und fertigte ausdrucksvolle Tonfiguren.

1963 heiratete sie ihren Tanzstundenfreund Norbert Gies, der später als Oberarzt am Klinikum in Dillingen (Saar) tätig war. Die beiden bekamen drei Töchter. Rotraut Gies starb 2007 nach längerer Krankheit.

Beiträge dieses Autors auf www.thueringen-lese.de: