Thüringen-Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
Thüringen-Lese
Unser Leseangebot

Wolfgang Hirschmann/Adrian La Salvia (Hg.)
Musik im Dessau-Wörlitzer Gartenreich
Sachbuch

Der Klang des Gartenreichs

Die wissenschaftliche Erschließung des Dessau-Wörlitzer-Kulturkreises war lange auf die heute noch zu besichtigenden Zeugnisse der Architektur und Gartenkunst konzentriert. Das 250-jährige Bestehen der Dessauer Hofkapelle/Anhaltischen Philharmonie 2016 bot den Anlass, sich dem immateriellen musikalischen Kulturerbe des Dessau-Wörlitzer Gartenreichs im Rahmen der Jahrestagung der Dessau-Wörlitz-Kommission zu nähern.
Die Beiträge des Bandes versammeln die Ergebnisse der Tagung und zeigen, dass die Kenntnis der Dessau-Wörlitzer Musiklandschaft des 18. Jahrhunderts einen substanziellen Beitrag zur Erforschung der europäischen Aufklärung und Empfindsamkeit zu leisten vermag. Die opulente Ausstattung des Bandes mit vielen Abbildungen soll dabei helfen, ein lebendiges Bild der reichen Musik- und Theaterkultur der Epoche zu entwerfen.

Stadtmuseum Hildburghausen

Stadtmuseum Hildburghausen

Göran Seyfarth

Bildung für alle

Zweimal verlor Joseph Meyer sein gesamtes Kapital durch riskante Spekulationen, erst als Kaufmann und anschließend als Unternehmer. Zurück in seiner Heimatstadt Gotha, gründete er – inspiriert durch die Geburt seines Sohnes – einen Verlag mit dem Ziel, dem Volk Bildung zu ermöglichen. Das „Bibliographische Institut“ gab preisgünstige Klassiker in hohen Auflagen sowie Atlanten heraus. Meyer expandierte, verlegte seinen Verlag nach Hildburghausen. „Das große Conversations- Lexikon für die gebildeten Stände“ in 52 Bänden, ein Jahr vor seinem Tod 1856 abgeschlossen, machte Meyer endgültig bekannt.

Öffnungszeiten:

Mo / Di geschlossen
Mi - Fr 10:00 - 17:00 Uhr
Sa / So 13:00 - 17:00 Uhr

Stadtmuseum Hildburghausen

Apothekergasse 11

98646 Hildburghausen

Tel.: 03685 / 403689

www.museum-hildburghausen.de

*****

Textquelle:

Seyfarth, Gören: Thüringen: Die 99 besonderen Seiten der Region, mdv Mitteldeutscher Verlag GmbH, Halle, 2016, S.155.

Bildquellen:

Fotos von Barbara Gerlach.

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Museum für Glaskunst
von Göran Seyfarth
MEHR

Stadtmuseum Hildburghausen

Apothekergasse 11
98646 Hildburghausen

Detailansicht / Route planen

Werbung:
Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen