Thüringen-Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
Thüringen-Lese

Werkleitz Gesellschaft e. V. (Hg.)
Modell und Ruine
Katalog
Deutsch mit englischsprachigem Einleger

Der Katalog zum Werkleitz Festival 2019 »Modell und Ruine«
Das Werkleitz Festival 2019 »Modell und Ruine« nimmt anlässlich des Bauhausjubiläums dessen Erbe aus Sicht aktueller künstlerischer Produktionen in den Blick.

Unser Leseangebot
Trusetaler Wasserfall

Trusetaler Wasserfall

Göran Seyfarth

Der Saison-Wasserfall

Eines vorweg: Im Winter kann man sich die Anreise sparen, denn dann wird das Wasser abgestellt, um Schäden an den Felsformationen zu vermeiden. Im Jahr 1865 legte man den 58 Meter hohen Wasserfall an und verhalf Trusetal zu seiner wichtigsten Sehenswürdigkeit. Das Flüsschen Truse wurde zu diesem Zweck teilweise umgeleitet, um an besonders eindrucksvoller Stelle talwärts zu stürzen. Touristen zücken ihre Fotokameras und halten die Szene fest, andere steigen die 228 Stufen hinauf. Ein Rundwanderweg ermöglicht Blicke aus verschiedenen Perspektiven auf das künstliche Naturschauspiel.


Trusetaler Wasserfall

98596 Trusetal


*****

Textquelle:

Seyfarth, Gören: Thüringen: Die 99 besonderen Seiten der Region, mdv Mitteldeutscher Verlag GmbH, Halle, 2016, S.124.

Bildquellen:

Fotos von Barbara Gerlach.

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Die Felsenburg Buchfart
von Wolfgang Müller
MEHR
Exotarium Oberhof
von Göran Seyfarth
MEHR

Trusetaler Wasserfall


98596 Trusetal

Detailansicht / Route planen

Werbung:
Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen