Thüringen-Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
Thüringen-Lese
Erfurt-Skizzen
Erfurt in einzigartigen Zeichnungen festgehalten. Ein Mitbringsel und Geschenk für die Vielen, die Erfurt lieben oder kennen lernen wollen.
Erfurter Weihnachtsmarkt 2022

Erfurter Weihnachtsmarkt 2022

Christina-Maria Jahn

Öffnungszeiten:

22.11. – 22.12.2022

Sonntag bis Mittwoch 10:00 – 20:00 Uhr
Donnerstag und am Eröffnungstag 10:00 – 21:00 Uhr
Freitag/Samstag 10:00 – 22:00 Uhr

 

Der Erfurter Weihnachtsmarkt, Foto: Thüringer Tourismus GmbH, Barbara Neumann.
Der Erfurter Weihnachtsmarkt, Foto: Thüringer Tourismus GmbH, Barbara Neumann.

Wenn der Duft von gebrannten Mandeln, würzigem Glühwein und knusprigem Spekulatius die Luft erfüllt, wenn die 12 m hohe Weihnachtspyramide den ganzen Domplatz hell erleuchtet und sämtliche Händler ihre handgefertigten Waren feilbieten, dann ist in der thüringischen Landeshauptstadt wieder eine ganz besondere Zeit angebrochen: Der Erfurter Weihnachtsmarkt, der vom 22.11.- 22.12.2022 die dunklen Wintertage mit seinem unvergleichbaren Charme verzaubert.

In der gesamten Erfurter Altstadt, vom Domplatz über den Fischmarkt, auf der Schlösserbrücke, als auch vom Anger bis zum Willy-Brandt-Platz findet man in knapp 200 Holzhäuschen alles, was das weihnachtshungrige Herz begehrt:

Von Thüringer Handwerkserzeugnissen, wie Christbaumschmuck, Blaudrucktextilien oder Töpferwaren, bis hin zu berühmten Thüringer Delikatessen wie die allseits beliebte Bratwurst oder der Christstollen (auch Erfurter Schittchen genannt) ist hier wirklich für jeden etwas dabei.

Aber auch nach Geschenken für Jung und Alt lässt sich hier prima Ausschau halten. So kann man beispielsweise in der Hütte von Ligna Arts Holzmodelle sämtliche Holzkunstwerke bewundern. Überall kreist, schaukelt und bewegt sich hier etwas, sodass man aus dem Staunen gar nicht mehr rauskommt. Aber beim Staunen allein muss es nicht bleiben, denn sämtliche Modellbau-Kästen stehen zum Verkauf und lassen sich bequem zu Hause zusammenzimmern. Von der Lokomotive über einen echten Tresor gibt es alles, was der innere Daniel Düsentrieb begehrt. Zum Mitmachen und Selbstgestalten eignet sich auch die Kerzenwerkstatt von Claudia Mallman. Hier wird dazu eingeladen, Kerzen jeglicher Couleur in Augenschein zu nehmen oder aber gleich selbst Hand anzulegen. Denn ab 3 € können hier Erwachsene und Kinder ab 8 Jahren selber Bienenwachskerzen ziehen oder Kerzen färben und dekorativ verzieren.

Natürlich bietet der Erfurter Weihnachtsmarkt auch für Schleckermäuler viel Abwechslung.So stellt die Firma Laue am Anger allerlei schokoladene Werkzeuge her, die besser vernascht als verwendet werden. Sogar der größte Heimwerksmuffel kann hier durch einen täuschend echten Schokoladenhammer aus der Reserve gelockt werden. Dagegen wird am Domplatz ganztägig gewerkelt. Die Öko-Kinderbackstube der Firma Ökoherz e.V. lädt kleine und große Gäste dazu ein, hier ihre liebsten Weihnachtsplätzchen zu backen und diese gleich vor Ort zu verputzen oder, je nach Herzenslust, mit den duftenden Kunstwerken nach Hause zu spazieren. Und das Beste daran ist, dass nur regionale und nachhaltige Produkte verwendet werden - Naschen ganz ohne schlechtes Gewissen. Wem lieber der Sinn nach etwas Herzhaften steht, der sollte einen Abstecher zur „Kastanienlok“ am Domplatz machen. Hier werden die Maronen frisch vor Ort geröstet und heiß auf die Hand verkauft. Für diejenigen, die diese duftenden goldenen Leckerbissen noch nicht probiert haben, wird es also höchste Eisenbahn auf den (Maronen-)Zug aufzuspringen.

Auch 2022 dürfen die alljährlichen Weihnachtsmarkt-Attraktionen nicht fehlen, die dem Erfurter Weihnachtsmarkt seine Originalität verleihen und darum nicht mehr aus der schönen Domstadt wegzudenken sind.

Dazu zählt die 12 Meter hohe Weihnachtspyramide, die 2005 im traditionellen Erzgebirgsstil erbaut wurde und seitdem ein fester Bestandteil der Weihnachtsmarkt-Kulisse geworden ist. Sie wurde alleine durch Spenden finanziert und erinnert daran, dass das Weihnachtsfest die Zeit des Teilens und der Gemeinschaft ist. Aber auch der 5 m hohe Adventskranz, der seit 2004 seinen Platz auf den Domstufen bezieht, verkündet das bevorstehende Weihnachtsfest. An jedem Adventssonntag entzünden hier Mitglieder evangelischer und katholischer Kindergärten die riesigen Kerzen. Ein besonderes Highlight des Erfurter Weihnachtsmarktes ist der Märchenwald. Hier werden unter echten Tannenbäumen Märchenszenen figurativ nachgestellt. Der Märchenwald wurde erstmals im Jahre 1958 von den Erfurter Künstlern Hannelore Reichenbach und Kurt Buchspieß errichtet und ist seit 1990 ein fester Bestandteil des Erfurter Weihnachtsmarktes. So vereinen sich unter den Tannenzweigen des verwunschenen Waldes Erinnerung und Entdeckungsdrang, Märchenwelten und Lebenslinien. Ein echter Geheimtipp für Touristen und Adventsfans sind mittelalterliche Altstadt-Touren, die über die Zustände und Schauplätze des mittelalterlichen Erfurt informieren und sich ideal mit einer Weihnachtsmarkttour verbinden lassen. Was gibt es schöneres am Jahresende als in den Zauber ferner Zeiten einzutauchen und mit einem Glühwein in der Hand durch ein festlich geschmücktes Lichtermeer zu streifen?

Der Erfurter Weihnachtsmarkt gilt als einer der schönsten und beliebtesten Weihnachtsmärkte Deutschlands. Sein unwiderstehlicher Charme liegt in der historischen Kulisse der Erfurter Altstadt begründet, aber auch in dem breiten Angebot an Attraktionen, Handwerkskunst und Leckereien und lockt jährlich über 3 Millionen Besucher an. Wer noch nicht in den Genuss des weihnachtlichen Spektakels kam, der überlege sich jetzt, was er zuerst sehen möchte, schnappe sich seinen Mantel und tauche unter im bunten Gewühl und dem Glanz der tausend Lichter.

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Erfurter Weihnachtsmarkt 2022

Domplatz
99084 Erfurt

Detailansicht / Route planen

Werbung:
Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen