Thüringen-Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
Thüringen-Lese
Unser Leseangebot

Silvia Frank
Kennst du Georg Büchner?

Heute gilt Büchner unbestritten als Begründer der modernen deutschen Literatur. Lassen Sie sich auf eine Begegnung mit dem rebellischen und jung verstorbenen Dichter und seinem ungewöhnlichen Werk ein.

Ludwig-Geist-Rundwanderweg

Ludwig-Geist-Rundwanderweg

Carolin Eberhardt

Wer in Thüringen seiner Wanderleidenschaft nachkommen möchte, kommt um die Landschaft um Bad Berka nicht herum. Viele Wanderwege bietet der 7.522 Einwohner zählende Kurort, ob für Nordic-Walking-Touren oder aber auch zum altmodischen Wandern selbst. Einer dieser Wege ist der Rundweg Ludwig Geist, welcher mit seinen 6,8 Kilometern seinen Startpunkt und sein Ziel am Goethebrunnen hat. Die Wanderung führt also ein Stück durch den Kurpark, bevor sie in den Wald führt. Vorbei geht es an der Paulinenhütte, weiter auf steilen Wanderwegen zum Paulinenturm auf dem Adelsberg. Unterwegs begegnen beeindruckende Steinformationen, Bäume mit halb frei gelegten Wurzeln und so manch leiser Wanderer kann sogar einen der kleinen Waldbewohner zu Gesicht bekommen.

Interessant ist auch die Kapitelle vom Schloss Hirschruf. Viel erhalten ist leider davon nichts mehr, denn das Schloss wurde 25 Jahre nach seiner Erbauung wieder abgerissen. Zumindest findet sich eine Informationstafel, auf welcher sogar der ursprüngliche Standort auf einer Wanderkarte vermerkt ist und den Abenteurer dazu einlädt, seine nächste Tour dorthin zu planen. Vom Schloss selbst befinden sich direkt neben der Tafel die einzigen erhaltenen Überreste des Schlosses, nämlich zwei Kapitelle.

Besteigt der Besucher die in luftiger Höhe von 26 Metern befindliche Aussichtsplattform des Paulinenturms, so erhält er einen wunderschönen Ausblick über Bad Berka mit seinen vielen grünen Oasen. Am Turm selbst befindet sich ein gemütliches Restaurant, in welches der hungrige Ausflügler einkehren kann. Aber auch für Picknick-Liebhaber ist gesorgt, denn direkt neben einem schönen Spielplatz, auf denen sich die Kinder zwischendurch austoben können, befindet sich eine überdachte Bank mit Tisch.

Im späten August können auch die Früchte des Waldes auf der Tour genascht werden. Insbesondere Brombeeren wachsen zum Teil am Wegesrand.

Der Wanderweg ist mit einem blau-gelben Symbol gekennzeichnet, nicht zu verwechseln mit den sechs anderen Rundwanderwegen in gleicher Kennzeichnung, aber mit anderer Nummerierung. Der Ludwig-Geist-Weg trägt die Nummer 3, verläuft aber zeitweise auf den gleichen Wegen wie der Ludwig-Häfner-Weg mit der Nummer 7.

Die Wanderung ist problemlos mit den öffentlichen Verkehrsmitteln, genauer mit der Bahn oder dem Bus, erreichbar. Aber auch einer Anreise mit dem PKW steht durch den großzügigen Parkplatz am Coudrayhaus nichts im Wege.

Der Wanderweg ist nicht barrierefrei und fordert durch seinen Anstieg zum Teil eine gute Kondition. Für Kinder ab 6 Jahren ist der Ausflug aber durchaus machbar.

Übrigens: Der Paulinenturm kann auch in sehr überzeugender Miniatur in der Kneipp-Anlage neben dem Goethebrunnen angeschaut werden.

Impressionen der Wanderung

Eine Impression der WanderrouteFür Naturliebhaber genau richtigFelsformationen am WegesrandEntwurzelte Bäume in bester GesundheitDer Spielplatz am Paulinenturm aus der Vogelperspektive

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Der Hexenberg-Rundweg
von Carolin Eberhardt
MEHR
Der Rennsteig
von Göran Seyfarth
MEHR
Kurpark Bad Berka
von Rita Dadder
MEHR

Ludwig-Geist-Rundwanderweg

Adresse: Goetheallee 3
99438 Bad Berka

Detailansicht / Route planen

Werbung:
Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen