Thüringen-Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
Thüringen-Lese
Unser Leseangebot

+++NEU+++

Quatsch Didel Datsch

Kinderreime

von Norbert Neugebauer (Autor), Werner Kiepfer (Autor), Petra Lefin (Illustrator)

Kinder wollen unterhalten sein. Sie lieben Geschichten und Spaß, Rhythmus und Reim.
Das Spiel mit den Worten, die einen ähnlichen Klang aufweisen, fasziniert sie. Der Gleichklang und Rhythmus von Versen lassen sie die (Mutter-)Sprache spielerisch erfassen. Dadurch lassen sie sich schnell auswendig lernen, immer wieder nachsprechen und fördern so das Sprachvermögen. - Mit den liebevollen Zeichnungen von Petra Lefin bietet das Heft Unterhaltung für die ganze Familie.

Undine Verlag

Undine Verlag

Tina Romstedt

Das Eichsfeld besticht nicht nur durch seine schöne Landschaft, sondern auch und besonders durch ein starkes Regionalbewusstsein. Aber nicht nur das, Eichsfelder Produkte sind nahrhaft. Die Eichsfelder Stracke ist über ihre Grenzen hinaus bekannt.

Nahrung ganz anderer Art bietet der Undine Verlag, der einzige Kinder- und Jugendbuchverlag in der Region, dessen Repertoire von bebilderten Geschichten für die ganz Kleinen, über Bücher für Grundschulleser bis hin zum Lesefutter für Teenies reicht. Da gibt es z. B. die Schusselhexe Edwina oder die großfüßige und wilde Prinzessin Wunderbar, die es sogar in die MDR-Kindersendung Figarino schaffte.

Wer jetzt denkt, dass dies doch alles nur für Mädchen sei, der kennt nur noch nicht den Drachen, der in Opas Garten haust. Auch der mutige Maximilian Paul, der seinen eigenen Weg findet, sich gegenüber den großen Jungs zu behaupten, lässt auch Jungs zu Leseratten werden.

Mittlerweile sind neben 17 Büchern auch ein Hörbuch und ein Malbuch zu den Lieblingsfiguren erschienen.

„Die Bücher sollen in erster Linie unterhalten, haben aber alle auch ein spezielles Thema, bei Pucki ist es das Stark-sein, beim Drache das Ausgegrenzt-sein und der Wunsch, dazuzugehören. Die Bücher für Girlies haben Probleme wie Magersucht, Erste Liebe, Alkohol zum Hintergrund", verrät Astrid Seehaus, die Verlegerin des kleinen Thüringer Verlags.

Astrid Seehaus lebt mit ihrer Familie am Fuße des Ohmgebirges und genießt nicht nur die Landschaft, die zu langen Spaziergängen einlädt, sondern auch das traute Miteinander in einem kleinen Dorf, in dem eine bäuerliche Idylle gelebt wird, die an so vielen Orten bereits verschwunden ist. Eigentlich ist sie Biologin, doch sie erfindet viel lieber Geschichten. So versammelte sie einen flexiblen Kreis von Autorinnen und Illustrator(inn)en um sich und gründete den Undine Verlag.
Weil Geschichten jedoch nicht nur geschrieben, sondern auch erzählt werden wollen, besucht sie von Zeit zu Zeit die eine oder andere Schule und liest dort entweder aus ihren Büchern oder erfindet gemeinsam mit den Schülern neue Geschichten.
Ihr Kopf steckt voller kreativer Ideen. Noch hunderte Bücher könnte sie schreiben und verlegen. Nur an Zeit dafür fehlt es ihr manchmal. Schließlich liegt auch die Vermarktung in ihren eigenen Händen.

 

 

---
Bilder © Undine Verlag

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Kahla Porzellan GmbH
von Göran Seyfarth
MEHR

Undine Verlag

Tannengasse 4
37339 Wehnde

Detailansicht / Route planen

Werbung:
Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen