Thüringen Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.thueringen-lese.de
Unser Leseangebot

NEU

London kommt!

Pückler und Fontane in England

Klaus-Werner Haupt

Hardcover, 140 Seiten, 2019

Im Herbst 1826 reist Hermann Fürst von Pückler-Muskau erneut auf die Britischen Inseln, denn er ist auf der Suche nach einer vermögenden Braut. Aus der Glücksjagd wird eine Parkjagd, in deren Folge die Landschaftsgärten von Muskau und Branitz entstehen. Auch die Bewunderung für die feine englische Gesellschaft wird den Fürsten zeitlebens begleiten.

Theodor Fontane kommt zunächst als Tourist nach London, 1852 als freischaffender Feuilletonist, 1855 im Auftrag der preußischen Regierung. Seine journalistische Tätigkeit ist weitgehend unbekannt, doch sie bietet ein weites Feld für seine späteren Romane.

Die vorliegende Studie verbindet auf kurzweilige Art Biografisches mit Zeitgeschehen. Die Erlebnisse der beiden Protagonisten sind von überraschender Aktualität.

Europäische Bewegung Thüringen e. V.

Europäische Bewegung Thüringen e. V.

Monika Eickstädt

Engagement für Thüringen und Europa

Geschäftsführerin Fr. Sarah Duryea und Dr. Dieter-L. Koch, MdEP
Geschäftsführerin Fr. Sarah Duryea und Dr. Dieter-L. Koch, MdEP

Zu kompliziert, zu intransparent, zu weit weg? Das politische System der Europäischen Union ist sicherlich sehr komplex, lässt sich deshalb oftmals nicht in 30 Sekunden erklären. Gerade deshalb muss alles getan werden, um die Bürgerinnen und Bürger aufzuklären und sie für die Idee „Leben in Frieden, Freiheit, Wohlstand sowie Verantwortung und Solidarität" zu gewinnen.

Bürgernahe Politik entsteht, wenn auf transparente Art und Weise Entscheidungen getroffen werden, in die sie im Vorfeld eingebunden sind. Solche Entscheidungen sollen für alle Menschen in Thüringen nachvollziehbar sein, auch wenn sie unsere Bürgerinnen und Bürger nicht immer glücklich machen. Es müssen deshalb große Anstrengungen unternommen werden, um die Teilhabe der Menschen an den Prozessen zu ermöglichen.

Vorstandswahl am 17. Juni 2016 - Rudolf Dadder, Dr. Ralph Walther, Siegfried Wetzel, Dr. Dieter-L. Koch, Maja Eib, Petra Seidel (von links nach rechts)
Vorstandswahl am 17. Juni 2016 - Rudolf Dadder, Dr. Ralph Walther, Siegfried Wetzel, Dr. Dieter-L. Koch, Maja Eib, Petra Seidel (von links nach rechts)

Die Europäische Bewegung Thüringen e. V. mit ihrem Landesvorsitzenden Herrn Siegfried Wetzel und ihrem stellv. Vorsitzenden Herrn Dr. Dieter-L. Koch, MdEP, hat es sich darum zur Aufgabe gemacht, die verschiedenen Akteure im Bereich Europapolitik zu vernetzten. Sie spricht nahezu alle gesellschaftlichen Gruppen an, die durch die europäische Politik direkt oder indirekt betroffen sind. Dazu zählen Wirtschafts- und Berufsverbände, Bildungsinstitutionen, Stiftungen u. a. Ziel ist es, alle gesellschaftlichen Kräfte optimal zu bündeln und zu koordinieren, damit die Thüringerinnen und Thüringer andererseits maximal von der europäischen Entwicklung profitieren können.

Die Europäische Bewegung Thüringen e. V. will ihre Mitglieder zeitnah und sachkundig aus erster Hand über rechtliche, politische und sonstige Veränderungen auf europäischer Ebene informieren. Sie konzentriert sich vor allem auf die Anliegen und Bedürfnisse der Bürgerinnen und Bürger Thüringens und beteiligt sich in deren Interesse an europäischen Initiativen. Zudem unterstützt sie ihre Mitgliedsorganisationen bei der Informations- und Bildungsarbeit auf Landesebene, um so einer breiten Öffentlichkeit die Bedeutung der europäischen Einigung sichtbar und erlebbar zu machen.

Europäische Bewegung Thüringen e.V.
c/o Europabüro Weimar
Frauenplan 8
99423 Weimar

Telefon: (0)3643 50 10 07

Internet: http://thueringen.europaeische-bewegung.de/


*****

Fotos: Kirsten Seifert

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Hospiz Bad Berka
von Evelyn Pohl
MEHR
Kneippverein Bad Berka
von Andreas Michael Werner
MEHR
Werte in Thüringen
von Rudolf Dadder
MEHR

Europäische Bewegung Thüringen e. V.

Frauenplan 8
99423 Weimar

Detailansicht / Route planen