Thüringen-Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
Thüringen-Lese
Unser Leseangebot

Florian Russi
Papier gegen Kälte

Manfred Hoffmann, ehemals Klassenbester, ist ein angesehener Kinderarzt mit eigener Praxis und strebt nach dem Professorentitel. Stets bemüht, allen in ihn gesetzten Erwartungen zu entsprechen, steuert sein Leben in eine Sackgasse. Die jahrelange wissenschaftliche Arbeit erweist sich plötzlich als vergebens, sein Karriereaufstieg ist gefährdet, seine Ehe gescheitert, alle Erwartungen enttäuscht. Auf der Suche nach Genugtuung und nach Rechtfertigung begibt er sich auf Wege, die gefährlich weit in die Netze der organisierten Kriminalität ziehen.

Eine packende Mischung aus Entwicklungsroman und spannendem Thriller.

auch als E-Book erhältlich

Welcker, Philipp Heinrich

Welcker, Philipp Heinrich

Der Thüringer Dichter Philipp Heinrich Welcker wurde am 24. Juni 1794 in Georgenthal geboren. Er besuchte das Gymnasium in Gotha und studierte anschließend Philosophie und Naturwissenschaften an der Universität Jena. Welcker veröffentlichte zahlreiche Sagen und Gedichte seiner Thüringer Heimat. Als Lehrer übertrug er die Gedichte von Friedirch Schiller in die lateinische Sprache. Welcker verstarb am 8. Juni 1871 in Gotha.

Beiträge dieses Autors auf www.thueringen-lese.de:

Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen