Thüringen-Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
Thüringen-Lese
Unser Leseangebot

London kommt!

Pückler und Fontane in England

Klaus-Werner Haupt

Hardcover, 140 Seiten, 2019

Im Herbst 1826 reist Hermann Fürst von Pückler-Muskau erneut auf die Britischen Inseln, denn er ist auf der Suche nach einer vermögenden Braut. Aus der Glücksjagd wird eine Parkjagd, in deren Folge die Landschaftsgärten von Muskau und Branitz entstehen. Auch die Bewunderung für die feine englische Gesellschaft wird den Fürsten zeitlebens begleiten.

Theodor Fontane kommt zunächst als Tourist nach London, 1852 als freischaffender Feuilletonist, 1855 im Auftrag der preußischen Regierung. Seine journalistische Tätigkeit ist weitgehend unbekannt, doch sie bietet ein weites Feld für seine späteren Romane.

Die vorliegende Studie verbindet auf kurzweilige Art Biografisches mit Zeitgeschehen. Die Erlebnisse der beiden Protagonisten sind von überraschender Aktualität.

Verein für Deutsche Schäferhunde (SV) e. V. - Ortsgruppe Königsee

Verein für Deutsche Schäferhunde (SV) e. V. - Ortsgruppe Königsee

Evelin Otto

Bundesleistungshüten 2018

Jährlich organisiert der Verein für Deutsche Schäferhunde (SV) e. V. das Bundesleistungshüten. In diesem Jahr fand dieser Wettbewerb vom 14. bis 16. September 2018 in Königsee statt.

So wurde die Schafherde vom Schäfermeister Herbert Kind gestellt. Herr Kind ist mehrfacher Sieger und auch diesjähriger Gewinner des Bundesleistungshütens. Er ist Hütewart in der Landesgruppe Thüringen, Fachrichter im Bereich „Hüten“ und seit 1990 Mitglied im Verein für Deutsche Schäferhunde (SV) e.V. In dieser Zeit hat er sich ehrenamtlich in vielerlei Hinsicht positiv für den Verein eingebracht.

Weiterhin ist er Mitglied in der SV-Ortsgruppe Königsee (Ausrichter der diesjährigen Veranstaltung) und ist dort im Vorstand tätig. Die Ortsgruppe ist die erfolgreichste und eine der aktivsten Ortsgruppen im Verein der Deutschen Schäferhunde (SV) e. V.

Beim diesjährigen Bundesleistungshüten wurde Herbert Kind im Rahmen des Schäferballs für den 1. Platz beim Bundesleistungshüten 2017 in Gersthofen geehrt.

Er ist Züchter im Verein für Deutsche Schäferhunde (SV) e.V., sein Zwingername heißt „vom Haus Kind“.

Herr Kind, welcher seit 1973 als Schäfer arbeitet, hat sich im Jahr 1986 selbstständig gemacht und ist 1989 nach Königsee gekommen und sesshaft geworden. Er konnte 7 Siege beim Landeshüten verzeichnen und wurde nun zum 6. Mal mit dem 1. Platz beim Bundesleistungshütenausgezeichnet.

Hervorzuheben beim „Deutschen Schäferhund“ ist die Robustheit, Lernfähigkeit, Kondition und Teamharmonie mit dem Schäfer, welcher durch diese Eigenschaften ein idealer Hütehund ist.

Bundesleistungshüten 2018

Blick vom Eingang ins FestzeltDie Bühne des FestzeltesHerde mit HundDie Sieger 2018Ein kleiner Teil der HerdeDie SchäferSchäfer mit HerdeSchäferhund in Aktion Schäfermeister Herbert Kind

*****

Fotos: Roswitha Dannenberg, Evelin Otto

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Werte in Thüringen
von Rudolf Dadder
MEHR
Kneippverein Bad Berka
von Andreas Michael Werner
MEHR
Hospiz Bad Berka
von Evelyn Pohl
MEHR
Werbung:
Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen