Thüringen Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.thueringen-lese.de
Unser Leseangebot

Florian Russi: Im Zeichen der Trauer

Dieses Büchlein will denjenigen helfen, die durch den Verlust eines geliebten Menschen in Trauer, Schmerz und seelische Not geraten sind.

Hotel Hubertushof in Bad Berka (geschlossen)

Hotel Hubertushof in Bad Berka (geschlossen)

Florian Russi

Wenn ein inzwischen verstorbener Freund mich in ein bestimmtes Hotel in der Nähe seines Wohnortes einlud, sprach er immer von seiner „verlängerten Wohnstube". Hier traf sich jeden Sonntagabend seine Familie, von den Großeltern bis zu den Enkeln, am selben Tisch. Der Inhaber begrüßte ihn mit neuesten Informationen und der Kellner stellte ihm kenntnisreich den zum Essen passenden Wein vor. Als Hinzugekommener hatte man bald das Gefühl: Hier war man nicht nur eingetroffen, um etwas zu essen und zu trinken, sondern war Gast und gab damit dem Haus erst seinen Sinn.

Inzwischen habe ich auch eine verlängerte Wohnstube. Im selben Jahr, in dem ich nach Bad Berka, 5 Kilometer von Weimar entfernt, gezogen bin, eröffnete dort Bettina Pöhlmann ihren Hubertushof, Aus Anlass der Eröffnung spendeten sie und die Handwerker, die das Hotel bezugsfertig gemacht hatten, einen Betrag für notleidende Kinder. Dadurch wurde ich auf sie aufmerksam. Inzwischen bin ich Stammgast und beherberge im Hubertushof meine privaten Gäste. Die waren bisher immer voll des Lobes und darin einig mit vielen prominenten Besuchern.

Thüringens ehemaliger Ministerpräsident Bernhard Vogel machte das Hotel zum Ausgangspunkt von Wanderungen durch das Weimarer Land. Karl Günther von Hase, langjähriger Intendant des ZDF, zuvor Regierungssprecher und danach deutscher Botschafter in London, feierte hier seine Diamantene Hochzeit. Der bekannte amerikanische Maler Matt Lamb übernachtete zusammen mit seiner Frau im Hubertushof, als er die kleine Evangelische Kirche in Bergern ausmalte. Viele Musiker waren zu Gast, John Kelly von der Kelly-Family und der Volksmusiker Jan Schmidt, um nur einige zu nennen.

Die Speisekarte ist nicht üppig, bietet aber variationsreiches Essen. Wie der Name des Hotels andeutet, gehören Wildgerichte zu den Spezialitäten des Hauses. Mein Lieblingsgericht - und damit liege ich nach Aussage von Frau Pöhlmann im Trend - ist allerdings „Knusprige Bauernente mit hausgemachtem Apfelrotkohl und Thüringer Klößen". Letztere werden in der Küche frisch zubereitet.

Ein Essen in dem gemütlichen, von der Chefin persönlich immer wieder neu dekorierten Speiseraum, gehört für mich zur Thüringer Lebensqualität.

*****

Fotos: Florian Russi

Hotel Hubertushof in Bad Berka (geschlossen)

Tannrodaer Str. 3
99438 Bad Berka

Detailansicht / Route planen