Thüringen Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.thueringen-lese.de
Unser Leseangebot

Christoph Werner
Um ewig einst zu leben

Roman

Um 1815 zwei Männer, beide Maler - der eine in London, der andere in Dresden; der eine weltoffen, der andere düster melancholisch. Es sind J. M. William Turner und Caspar David Friedrich. Der Roman spielt mit der Verbindung beider.

Auch als E-Book erhältlich 

Dadder, Rita

Dadder, Rita

Geboren in Saarbrücken und in Püttlingen (Saar) aufgewachsen, studierte sie Pädagogik und Psychologie in Bonn und Saarbrücken. Nach dem Diplom in Psychologie arbeitete sie zunächst als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Sozialpsychologischen Institut der Saarbrücker Universität und führte danach viele Jahre den von ihr gegründeten wissenschaftlichen Rita Dadder-Verlag, der im Jahr 2004 im Bertuch Verlag aufging.

Seit 1994 lebt die Hundeliebhaberin und Hobbyfotografin mit ihrem Mann in der Nähe von Weimar und betreut u. a. verantwortlich die Saarland-Lese des Bertuch-Verlags. Sie ist Autorin des Buchs „Interkulturelle Orientierung", das im Breitenbach-Verlag Saarbrücken-Fort Lauderdale erschienen ist.