Thüringen Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.thueringen-lese.de
Unser Leseangebot


Weimar. Die 99 besonderen Seiten der Stadt

Klaus Gallas

160 S., Br., 135 x 205 mm, mit zahlr. Farbabb.

Erschienen: September 2015

Thüringer Bachwochen

Thüringer Bachwochen

Klaus Gallas

Das größte Festival für Barockmusik Thüringens

(von 07.04. bis 01.05.2017)

Schlosskirche Weimar, Wirkungsstätte Bachs
Schlosskirche Weimar, Wirkungsstätte Bachs

Weimar und Bach, Bach und Thüringen, das sind Namen, die jeder Liebhaber der Barockmusik kennt und schätzt. Thüringen ist ein Dorado für Bachmusik.

Jedes Jahr finden Thüringen um den 21. März, dem Geburtstag von Johann Sebastian Bach (1685-1750), gut vier Wochen lang die „Thüringer Bachwochen" statt. Ein musikalisches Ereignis mit internationalen Stars, besucht von Bachliebhabern aus der ganzen Welt. Zumeist beginnen die Bachwochen mit der „Langen Nacht der Hausmusik" mit mehr als 100 Veranstaltungen.

Die Bachwochen sind das größte auf Barockmusik spezialisierte Klassikfestival in Thüringen. Mit Konzerten, die überwiegend an authentischen Bachstätten wie Weimar, Arnstadt, Ohrdruf, Mühlhausen und im Dom von Erfurt aufgeführt werden, bietet das Festival die Möglichkeit, das historische Musikland Thüringen und die Stätten von Bachs Wirken zu erleben.

Bach war kein Zeitgenosse von Goethe, der erst ein Jahr vor Bachs Ableben in Frankfurt geboren wurde. Bach weilte erstmals 1703 für sechs Monate in Weimar, dann kam er als Hofkapellmeister und Organist 1708 zurück in die Stadt, wo er neun Jahre lebte und viele seiner schönsten Werke schrieb. 

Im Sinne eines interkulturellen Dialogs führt der „West Östliche Diwan Weimar" jeweils am 21. März unter dem Motto „Bach grüßt das persische Neujahrsfest" mit deutschen und iranischen Musikern ein Konzert im Festsaal des Stadtschlosses von Weimar auf. Der Bachgeburtstag und das persische Neujahr Nowruz fallen auf den gleichen Tag.

*****

Bildquellen:

Vorschaubild, Gemälde von Bach.
Elias Gottlob Haußmann (1695-1774), gemeinfrei

Schlosskirche Weimar, Wirkungsstätte Bachs von Christian Richter (um 1660), gemeinfrei

 

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Zwiebelmarkt in Weimar
von Mara Fürnberg
MEHR
Thüringer Buchtage
von Constanze Bragulla
MEHR
TFF Rudolstadt
von Fabia Gunkel
MEHR
Höhlerfest in Gera
von Romi Tennstedt
MEHR