Thüringen Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.thueringen-lese.de

Olaf Jacobs (Hg.)

Die Treuhand – ein deutsches Drama

Das Buch »Die Treuhand – ein deutsches Drama« spürt der Geschichte der polarisierenden Institution nach. Ausgehend von der wirtschaftlichen Situation 1989/90 werden zunächst die Startbedingungen, Chancen und Probleme der bevorstehenden wirtschaftlichen Transformation dargelegt, um dann anhand konkreter Fallbeispiele klarzumachen: Der Niedergang eines Unternehmens prägte überall im Osten ganze Regionen – und veränderte das Leben der Menschen nachhaltig. Durch die Vielfalt der Geschichten wird die facettenreiche Arbeit der Treuhandanstalt in ihrer ganzen Ambivalenz deutlich: Mal war sie Helfer, mal Bremsklotz und mal Totengräber.

Unser Leseangebot
Literaturmuseum Meiningen

Literaturmuseum Meiningen

Göran Seyfarth

„Hoch auf dem gelben Wagen“

Alt-Bundespräsident Walter Scheel sang das Lied 1973 für Benefiz-Zwecke. Auch wenn die Fernsehauftritte eher nicht zu den Sternstunden der TV-Unterhaltung gehörten, verkaufte sich die Platte innerhalb eines Jahres über 300.000 Mal. Ob Scheel gewusst hat, dass der Meininger Schriftsteller Rudolf Baumbach den Text verfasst hat, ist nicht bekannt. Über das Leben des reiselustigen und naturverbundenen Dichters, der mit seinen einfachen, klangvollen Versen durchaus den Geschmack der Biedermeier-Zeit traf, informiert eine Ausstellung im einstigen Wohnhaus des Junggesellen.

Öffnungszeiten:

Di - Fr 10:00 - 12:00 Uhr
13:00 - 18:00 Uhr


Literaturmuseum im Baumbachhaus

Burggasse 22

98617 Meiningen

Tel.: 03693 / 502848

https://www.meiningermuseen.de/

*****

Textquelle:

Seyfarth, Gören: Thüringen: Die 99 besonderen Seiten der Region, mdv Mitteldeutscher Verlag GmbH, Halle, 2016, S.85.

Bildquellen:

Fotos von Barbara Gerlach.

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Literaturmuseum Meiningen

Burggasse 22
98617 Meiningen

Detailansicht / Route planen

Werbung: