Thüringen-Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
Thüringen-Lese
Unser Leseangebot

Christoph Werner
Um ewig einst zu leben

Roman

Um 1815 zwei Männer, beide Maler - der eine in London, der andere in Dresden; der eine weltoffen, der andere düster melancholisch. Es sind J. M. William Turner und Caspar David Friedrich. Der Roman spielt mit der Verbindung beider.

Auch als E-Book erhältlich 

Berg, Jessy von

Berg, Jessy von

Jessy von Berg stammt gebürtig aus Sonneberg im Süden Thüringens, wo sie am Hermann-Pistor-Gymnasium 2014 auch ihr Abitur erwarb.

Aktuell studiert sie an der Friedrich-Schiller-Universität Jena Germanistik und Erziehungswissenschaften im vierten Fachsemester. Sie ist begeisterte Theater- und Musicalgängerin und auch ihre weiteren Hobbys sind hauptsächlich kreativer Natur. In ihrer Freizeit liest sie gern und viel, schreibt aber auch selbst und ist leidenschaftliche Mangazeichnerin. Auch Fotografieren gehört zu ihren bevorzugten Freizeitaktivitäten.

Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen