Thüringen Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.thueringen-lese.de
Unser Leseangebot

Berndt Seite

N wie Ninive
Erzählungen

In metaphorisch einprägsamen Stil  werden verschiedene Schicksale erzählt, die ihren Haupthelden alles abverlangen, sie an ihre Grenzen bringen. Bei der Frage nach der Schuld, nach Gerechtigkeit und Gott verstricken sich Zukunft und Vergangenheit. 

"Er hat einen eigenen Ton, ein bisschen mecklenburgisch erdenschwer, aber dann auch wieder sehr poetisch"

Frankfurter Allgemeine 07.10.2014 Nr. 232 S. 10 

Original Thüringer Rostbrätel

Iris Wiegand

Neben Thüringer Bratwurst und Klößen gehört das Rostbrätel zu den beliebtesten Thüringer Gerichten. Das Brätel ist einfach zuzubereiten und schmeckt sehr gut.

Zutaten für 4 Personen:   

800g  Schweinenacken 
    2mittelgroße Zwiebel
    1Prise Salz
    1Prise Pfeffer
  Senf
 1/2 Liter Weizenbier

Zubereitung:
         
Den Schweinenacken in 4 Scheiben schneiden, diese anschließend gut klopfen. Danach das Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen und mit Senf einreiben. Die Zwiebeln in Scheiben schneiden und unter das Fleisch mischen. Dann das Ganze mit Bier auffüllen und ca. 6 Std. im Kühlschrank ziehen lassen. Das Fleisch auf einem gut vorgeheizten Holzkohlegrill oder in der Pfanne durchbraten.

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Eichsfelder Feldgieker
von Christian Koch
MEHR
Zwiebelmarktkuchen
von Andreas Michael Werner
MEHR
Gänsebraten
von Christoph Werner
MEHR
Werbung: